Essen/GoodToKnow/Kochen/Nahrungsmittel/TCM

Empfehlungen bei Eisenmangel

Es gab einmal ein Dorfarzt, der verschrieb dem halben Dorf Eiseninfusionen. Das war zu dieser Zeit der letzte Schrei und das Heilmittel für alles. Von den 10 jährige Mädchen bis zu den Senioren, allen wurde wärmstens empfohlen, sich das gute Eisen intravenös reinzuziehen.

Welche Punkte sind wichtig zu beachten?

Die Eisenzentren haben den Eisenrichtwert nach oben korrigiert und bestehen darauf, dass nur wer über diesem Wert ist, auch gesund ist und ansonsten können diverse Symptome auf diesen diagnostizierten Eisenmangel zurückgeführt werden und eine Infusion ist die beste Rettung.

Der Körper muss das Eisen aber auch aufnehmen und verwerten können. Akupunkturbehandlungen sind da ausgesprochen hilfreich.

Gewisse Mineralstoffe oder Schwermetalle könne die Eisenaufnahme und deren Verwertung unterstützten oder behindern. Eine Haaranalyse kann Aufschluss geben.

Es muss genügend verfügbares Eisen in der Nahrung sein.

Folgende Nahrungsmittel wurden mir aus Sicht der TCM zu diesem Thema empfohlen:

Zu meiden:

  • Kaffee, Schwarztee, Rotwein

Empfohlen:

  • Hühnerfleisch
  • Petersilienwurzel
  • Paranüsse
  • Sesam (Paste)
  • Grünes Gemüse
  • Randen
  • Kirschen
  • Rosinen
  • Dörrbirnen
  • Roter Traubensaft
  • & Vitamin C
  • in Eisenguss-Pfanne kochen!
  • Blut nährende Hühnerbrühe (Rezept dazu auf http://www.flowzyklen.wordpress.com)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s